MIT „WOOFERS“ IST FAST ALLES MÖGLICH

24Nov

World-Wide Opportunities on Organic Farms (kurz WWOOF) ist ein weltweites Netzwerk und erlaubt (jungen) Reisenden, gegen Kost und Logis in verschiedenen Bauernhöfen und Organisationen auszuhelfen. Da wir uns viele Jobs für die Wintermonate vorgenommen haben, waren „Woofers“ für uns die ideale Lösung. Freiwillige Helfende aus Deutschland, Frankreich, Ungarn, Australien, Österreich, den USA und der Schweiz haben sich tatkräftig ins Zeug gelegt und Unglaubliches erschaffen. Ihnen gebührt ein besonderes Dankeschön! Nebst der aktiven Hilfe brachten und bringen unsere Woofers immer auch frischen Wind und neue Inspiration mit ins Haus – für uns eine ungemeine Bereicherung.

Soap Plus, Soaps made by Lisa Peehikuru, exclusively for Wairua Lodge

HANDGEMACHTE SEIFE AUS DEM REGENWALD

23Nov

Aus einer Begegnung auf dem lokalen Markt in Whitianga, entstand eine spannende Kollaboration zwischen der einheimischen Seifenfrau Lisa Peehikuru und der Wairua Lodge. Seitdem kreiert Lisa Peehikuru für unsere Gäste eine zu 100% naturbelassene Seife aus Kawakawa und Manuka (beides heimische Gewächse), die sie Stück für Stück von Hand anfertigt und mit einem Filzmantel versieht. Den Pflanzen und Büschen, die Lisa für ihre himmlisch duftenden Seifen verwendet, wird eine naturheilende Wirkung nachgesagt und sie stammen ausschliesslich aus den Wäldern der Halbinsel Coromandel. Wir sind stolz auf die lokale Partnerschaft mit Lisa und ihrer Soap+Native Kollektion!

AUSZEICHNUNG FÜR UNSERE WEBSEITE

21Nov

Die Organisation Neuseeland Tourismus kürt wöchentlich eine Webseite im Bereich Tourismus mit dem Winner Award TOP TOURISM SITE. Im Juni 2017 durften wir diese Auszeichnung entgegennehmen, was uns als Neulinge in Neuseeland natürlich besonders freute. Herausgestochen ist unsere Webseite durch den Kurzfilm, der beim Aufstarten der Webseite automatisch abgespielt wird und den Besucher mit auf eine virtuelle Reise durch die Wairua Lodge nimmt. 

Coromandel’s atemberaubende Westküste

05Mai

Ernst und ich zogen los um die legendäre 309 Road zwischen Whitianga und Cormandel zu erkunden. Nach einem Besuch der Kauri Bäume, des Waiau Wasserfalls und den „Waterworks“ fuhren wir nach Coromandel und dann nördlich weiter Richtung Colville und Port Jackson. Was für eine beeindruckende Landschaft. Wir waren überwältigt.