POSSUMS – GEFAHR FÜR WALD UND VÖGEL

20Nov

Gewiss, Possums sind niedliche Tiere, aber sie richten im Regenwald viel Schaden an. Sie fressen all die jungen Spriesse und Früchte im Bush und ruinieren mit ihren Krallen die Stämme der Bäume. Ganz zu schweigen von ihrem Hunger für Vogeleier und Vogelbabys. Doch den niedlichen Tieren geht es nun an den Kragen.

Das DOC (Department of Conservation) geht davon aus, dass in Neuseeland rund 80 Millionen dieser Eindringlinge leben. Der Kampf gegen die Vermehrung der Possums ist schwierig. Auch bei uns im Regenwald sind die Spuren der Possums sichtbar. Zusammen mit unseren fünf Nachbarn haben wir das Projekt „Possum Upper Old Coach Road“ gestartet und erhielten vom Bezirk Waikato finanzielle Unterstützung für den Kauf von Possum- und Rattenfallen. Insgesamt betreuen wir über 40 Fallen. Wir sind überzeugt, dass wir über die nächsten Jahre gemeinsam die Zahl der Possums und Ratten wesentlich reduzieren können, so dass die heimischen Bäume weiter spriessen und sich die vielfältige neuseeländische Vogelwelt halten kann.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR